Wer sind wir?

Unsere Geschichte

Glaubensgrundsätze

Leiterschaft

Die Geschichte des Hope Centers (ehemals Christ International Church)

Von CIC zu Hope Center

Die Gemeinde "Christ International Church e.V." wurde 1996 von Pastor Joshuas Mutter "Mama Essi Djonfiah" gegründet - als eine internationale Pfingstgemeinde.

Wir waren immer eine kleine Familiengemeinde.

Anfang 2006, nach einem Schlaganfall seiner Mutter, begann Pastor Joshua die Gemeinde bis Mitte 2009 zu leiten. In der Zeit wuchs die Gemeinde mit Jugendlichen heran - meist aus "sozialen Brennpunkten" der Stadt. Dies veranlasste uns dazu, bestimmte Kirchentraditionen aufzugeben und unseren Stil zielgruppengerecht zu verändern. Während dieser Zeit wuchs die Vision vom "Hope Center" in Pastor Joshua heran: "Wir brauchen in der Stadt Kirchen für junge Menschen aus ressourcenarmen und kirchenfernen Hintergrund“.

2011 beschloss Mama Essi Djonfiah in den Ruhestand zu gehen und bat ihren Sohn die Gemeindeleitung zu übernehmen.

Nach einer Probezeit von einem Jahr, wurde Pastor Joshua Lupemba 2012 von einer Delegation verschiedener Pastoren zum Pastor dieser Gemeinde eingeführt.

Seitdem haben wir ein neues Gemeindekonzept erarbeitet inkl. neuem Gemeindenamen und sind mit der neuen Vision am 1.November 2014 durchgestartet.

Pastor Joshua & Mama Essi